Kennen Sie die Bedeutung von "Bindung" und "Beziehung" - sich einfühlen in Kinderseelen?

Die moderne Entwicklungspsychologie ist sich sicher: eine sichere Bindung des Kleinkindes an seine Bezugsperson(en) stellt einen der wichtigsten Schutzfaktoren für einen gesunden Entwicklungsverlauf des Kindes dar. Eine gute Bindung ist Voraussetzung für Bildungsprozesse. Einfühlungsvermögen - Empathie - ist eine der wichtigsten Sozialkompetenzen und eine der wichtigsten Voraussetzungen für gelingende Beziehung und Erziehung. Damit Einfühlen möglich ist, braucht es - wie der Volksmund sagt - "Herz und Verstand". So werden wir in dieser Fortbildung wichtiges Wissen (Verstand) über Kinderseelen und deren Bedürfnisse zusammenfassen sowie Übungen zum Einfühlen (Herz) machen.
Fragen wie:
o Was ist eine sichere Bindung?
o Wie kann ich sie erkennen?
o Wie kann ich den Aufbau einer gesunden und sicheren Vertrauensbeziehung als Fachkraft in der Kinderkrippe/ Kindergarten unterstützen?
o Warum ist eine Eingewöhnungsphase so wichtig?
werden vor dem Hintergrund neuester Erkenntnisse aus der Bindungsforschung beantwortet.

Termine
Fr, 22.06.2018, 09:00-16:00 Uhr
Raum
Zentrum der Familie Erding, Raum 1 Kirchgasse 7 85435 Erding
Referent/en
  • Marianne Falterer
Gebühr
  • Beitrag 70.00 EUR
Anmeldung
8 freie Plätze  

Kursnummer
17913