"Körper, Liebe, Doktorspiele" - Körpererfahrungen und Sexualerziehung vom Krippen- und Kindergartenalter

Kindliche Sexualität - was ist das?
Kinder sind ab der Geburt sexuelle Wesen und neugierig auf die Welt. In ihrem Drang, verstehen zu wollen, erkunden sie alles, was ihnen begegnet - auch ihren eigenen Körper. Viele Mädchen und Jungen entdecken schon als Kleinkinder ihre Geschlechtsorgane als Quelle lustvoller Gefühle. Sie gehen gemeinsam mit anderen zur Toilette. Sie verschwinden in Kuschelecken, um mit Gleichaltrigen Geschlechtsunterschiede und -gemeinsamkeiten zu erforschen.

Mit diesen und ähnlichen Situationen sind pädagogische Fachkräfte in Kindertageseinrichtungen konfrontiert und oft überfordert. Die Fortbildung geht der Frage nach, wie eine sexualfreundliche Erziehung in Ihrer Kindertagesstätte aussehen kann. Anhand Ihrer Fallbeispiele wird erörtert, welche sexuellen Verhaltensweisen altersgerecht sind und wo es Grenzen gibt. Ziel der Fortbildung ist es, mehr Sicherheit im Umgang mit kindlicher Sexualität zu erhalten

Mindesteilnehmerzahl: 8

Termine
Do, 22.10.2020, 09:30-17:00 Uhr
Raum
Zentrum der Familie Erding, Raum 1 Kirchgasse 7 85435 Erding
Gebühr
  • Beitrag 120,00 EUR
Anmeldung
Freie Plätze verfügbar  

Kursnummer
19787