Davidstern und Lederhose

Von jüdischen G'schichtn aus Bayern

Di., 26.10.21 von 19.30-21.30 Uhr
Davidstern und Lederhose von: ejka.org

An diesem Abend werden spannende Geschichten
von jüdischen Persönlichkeiten aus der Vergangenheit und Gegenwart vorgestellt.
Seien es zwei Schneider, die die Münchner Trachtenmode prägten oder der Gründer einer weltbekannten Jeans-Marke.
Sie werden erstaunt sein.
Im Rahmen einer Ausstellung will die Europäische Janusz Korczak Akademie (EJKA) eine andere Form der Erinnerungsarbeit leisten.

Das Projekt wird vom Bayerischen Staatsministerium für Familie, Arbeit und Soziales im Rahmen der Radikalisierungsprävention gefördert und soll das jüdische Leben in Bayern und darüber hinaus sichtbar machen sowie Verschwörungsmythen entgegenwirken und Antisemitismus bekämpfen.

Termine
Di, 26.10.2021 19:30-21:30 Uhr
Raum
Gemeindesaal der evang. Christuskirche Dr. Henkel Straße 8 85435 Erding
Referent/en
  • Eva Haller
Kooperation
Ökumenischer Gesprächskreis Erding (ÖGE) in Kooperation mit dem KBW
Kursnummer
20867