Traumatisierte Kinder im Alltag begleiten (2tägig)

Praktische Hilfen und Hintergrundwissen

2x | Do., 17.11.22, von 10.00-17.00 Uhr | Fr., 18.11.22, von 10.00-15.00 Uhr
Traumatisierte Kinder im Alltag begleiten (2tägig) Fotorechte: Kom Kolb

Das Fortbildungsangebot richtet sich an Fachpersonal, das in direktem Kontakt mit traumatisierten Kindern und Jugendlichen steht. Es werden praktische Hilfen vermittelt, wie der Alltag und der Umgang mit traumatisierten Kindern erleichtert werden kann.

Inhalte:
- praktikables Grundlagenwissen zum Thema "Traumata"
- hilfreiche Psychoedukation für den Umgang mit betroffenen Kindern und Jugendlichen
- mögliche Anzeichen eines Traumas bei Kindern und Jugendlichen
- Erlernen einfach zu vermittelnder, aber hilfreicher Techniken zur Stabilisierung der Kinder
- Tipps aus der Praxis

Frau Kolb ist Traumapädagogin (DeGPT) und Traumafachberaterin (DeGPT). Sie hat Soziale Arbeit (B.A.) studiert und berät in Freising in ihrer Beratungspraxis "Sichtwechsel" Familien, Pflegeeltern und Fachkräfte (im Jugendamt, Hebammen sowie pädagogische Mitarbeiter*innen)

Termine
Do, 17.11.2022 10:00-17:00 Uhr Fr, 18.11.2022 10:00-15:00 Uhr
Raum
Zentrum der Familie Erding, Raum 1 Kirchgasse 7 85435 Erding
Gebühr
  • Beitrag 250,00 EUR
Anmeldung
15 freie Plätze  

Kursnummer
21181
Google Maps Karte
Zum Aktivieren der eingebetteten Karte bitte auf den Button klicken.
Damit akzeptieren Sie die Datenschutzbestimmungen von Google / Youtube.
Weitere Informationen können unserer Datenschutzerklärung entnommen werden.
Google Karten immer anzeigen
Kartenansicht vergrößern